UDERNS

1191

Ursprüngliche Zillertaler Lebensart

Geschichte

Schon in der Bronzezeit, also lange vor Christi Geburt, war das Gebiet um Uderns bereits besiedelt. Die Bajuwaren drängten etwa 500 nach Christus in dieses Gebiet und vermischten sich mit der retroromanischen örtlichen Bevölkerung. Im Jahr 933 wird Uderns erstmals urkundlich erwähnt. Es gehört seit jeher zu Tirol und erscheint 1483 erstmals als selbständige Gemeinde. Mit dem Eisenerzabbau vom 16. bis zum 19. Jahrhundert kam ein wirtschaftlicher Aufschwung in die Gemeinde. Hochöfen und Eisenhammerwerk waren die baulichen Zeugnisse dieser Epoche. 1870 wurde das Eisenhammerwerk geschlossen. Die Holzwirtschaft spielte ebenfalls eine bedeutende Rolle. Aus dem Finsinggrund wurde bis in die Zwischenkriegszeit des 20. Jahrhunderts Holz gedriftet.

Uderns im Sommer

Uderns ist ein beschauliches und ruhiges Dorf. Die Ursprünglichkeit des Ortes lockt heute viele Besucher an. Zillertaler Lebensart und die Schönheit der Region machen den Charme der Gemeinde aus. Als Teil der Ersten Ferienregion im Zillertal hat man viel zu bieten. Von 549 Metern Seehöhe aus führen viele Wanderwege, wie der Adlerweg in die Berge des Zillertals. Das gilt auch für die Radwege. Uderns liegt direkt am Zillertalradweg und ist durch eine Verbindungsetappe mit dem Bike Trail Tirol verbunden. Zillertaler Höhenstraße und Kellerjochrunde sind ebenfalls beliebt für Radtouren. Golfer schätzen den 18-Loch Meisterschaftsplatz Zillertal Uderns. In der Nähe sind auch der Abenteuer-Erlebnispark Zillertal, das Westerndorf in Aschau, der Klettergarten in Kaltenbach und der Erlebnisberg Spieljoch beliebte Ausflugsziele für Familien.

Uderns im Winter

Wenn es kalt wird, ziehen die Wintersportler in den Ort ein. Das nahgelegene Skigebiet Spieljoch bietet vor allem Familien und Kindern das Beste vom Winter. Zahlreiche Skischulen ermöglichen den jungen Talenten am Zauberteppich und im Märchenwald beste Bedingungen um das Skifahren zu erlernen. Ein Gästekindergarten, der „Zwergerlclub“, sorgt für die professionelle Betreuung der Kleinsten. Erfahrene Skifahrer schätzen das Skigebiet Hochfügen Hochzillertal wegen der anspruchsvollen Abfahrten. Für beide Skigebiete gilt: bestens präparierte Pisten, Funparks, Nachtskilauf, urige Almhütten und stimmungsvolles Aprés Ski. Moderne Beschneiungsanlagen sichern die Schneelage. Langlaufloipen, Rodelbahnen, Eislaufplätze und viel Natur zum Schneeschuhwandern warten auf die Wintersportler. Für die wohlverdiente Entspannung sorgt ein Besuch der Erlebnistherme Zillertal in Fügen.

Uderns – der perfekte Ausgangspunkt um das Zillertal zu entdecken.

Kommentare

Kommentare


Article Tags: · · · · · · · · ·

Comments are closed.